Der Kohon KH 01

Da ist er nun, der Kohon KH 01. Der bessere Creality  CR10 S? 

Nun, der Kohon ist mein Zweiter Drucker den ich gekauft habe. Dieses mal bei GearBest und wiedereinmal auf Empfehlung von Chris. (Chaos Drucker) 

Der Drucker ist schon Out of The Box um Welten besser als der Anet A8 mit Diversen Verbesserungen. 

Es fängt schon da an, dass der Kohon einfach und schnell in weniger als 30 Minuten aufgebaut ist. Dann schnell das Bett leveln und los kann es gehen. 

Ja so einfach ist es im Prinzip, jedoch habe ich das Problem gehabt, dass mein beheiztes Druck-bett Konkav ist. Wenn ich die 4 Eckpunkte weitestgehend Perfekt Level, dann ist zur Mitte hin eine Vertiefung von etwa 0,8-1,1mm. Das ist bei 3D Druckern ein großes Problem, denn ein FDM Drucker arbeitet mit einer Layer höhe von etwa 0,1-0,3mm. 

Der Kohon hat von Haus aus eine Magnetische Dauerdruck-platte, es ist eine Magnetschicht auf das Bett geklebt und darauf kann dann diese Dauerdruck-platte legen. Dadurch das es magnetisch ist, verrutscht diese auch nicht. Tolle Idee, aber bringt einem nichts wenn das Bett nicht Nivelliert werden kann. 

Kurzerhand habe ich mir dann ein paar 300x300mm Spiegel besorgt, die geklebte Magnetfläche von dem Alu Heizbett mit Silikonentferner entfernt (Riesen Sauerei) und probiert die Konkave mit dem Spiegel auszugleichen. Der erfolg war da, jedoch nicht ausreichend. Ich habe mit Kreppband und auch mit Leim/Wasser Gemisch herum probiert. Man kann Drucken, aber meinen Anforderungen hat es nicht gereicht. 

Dann habe ich mir eine Borosilikat Glasplatte in 3mm bei Amazon gekauft, darauf ging das nochmal ein ganzes Stück besser. Jedoch wurde die Anycubic Ultrabase von vielen in der Community Empfohlen. Also bestellte ich diese auch mal. Die ist so Plan, das ich Ungleichheiten nicht messen kann. Man muss aber darauf achten wie man die Platte auf dem Konkaven Heiz-bett befestigt. Ich nutze nur 2 Papierclips statt der 4. 

Das Thema Druckbett ist aber noch nicht abgefrühstückt, das wird wohl noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. 

Ausserdem habe ich die Marlin 1.9.1 auf das Board des Druckers geflasht, einen 2ten Z Achsen Endschalter nachgerüstet und die TMC2208 Stepper Treiber für die X und Y Achse ebenso getauscht. 

Beitrag wird ständig überarbeitet. Bilder und Anleitungen folgen.